Rosenwasser ist ein duftendes Wasser, das durch Einweichen oder Dämpfen von Rosenblättern hergestellt wird. Traditionell wird dieser beliebte Inhaltsstoff in kosmetischen Produkten, in der nahöstlichen Küche, in der Medizin und in Parfüms verwendet. Rosenwasser enthält etwa 10-50 % Rosenöl, eines der wichtigsten Nebenprodukte, die bei der Destillation von Rosenblüten anfallen. Es hat entzündungshemmende, antimikrobielle, angstlösende und antioxidative Eigenschaften. Die Verwendung von Rosenwasser für die Haut hat mehrere Vorteile.

Vorteile von Rosenwasser für die Haut und das Gesicht

Rosenwasser kann helfen, den pH-Wert der Haut auszugleichen

Unsere Haut hat einen pH-Wert zwischen 4,1 und 5,8. Der pH-Wert von Rosenwasser liegt normalerweise zwischen 4,0 und 4,5. Eine Studie ergab, dass Hautpflegeprodukte mit einem pH-Wert zwischen 4,0 und 5,0 dazu beitragen können, Hautreizungen zu minimieren und den natürlichen pH-Wert der Haut zu erhalten.

In einem Vorbericht über Rosenwasser heißt es, dass Rosenöl und Rosenwasser eine adstringierende Wirkung auf die Blutkapillaren nahe der Hautoberfläche haben. Das Auftragen von Rosenwasser hilft, Rötungen zu lindern, die durch die erweiterten Kapillaren verursacht werden.

Rosenwasser kann die Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Rosenwasser wirkt erfrischend auf der Haut und kann dazu beitragen, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es wird gerne in Gesichtswasser verwendet, um die Poren zu verkleinern, als Nebel zum Auffrischen des Make-ups, zur Linderung von Sonnenbrand und zur Steigerung der Wirksamkeit von DIY-Masken. Traditionell badeten Frauen in Rosenwasser, um ihre Haut weich, glatt und strahlend zu halten. Ätherisches Rosenöl hat eine antimikrobielle Wirkung. Eine Studie ergab, dass das ätherische Öl und das Absolue eine starke antibakterielle Wirkung gegen Aureus-Stämme (Verursacher von Akne), E. Coli, C. Violaceum und verschiedene andere Bakterien haben. Da Rosenwasser Rosenöl enthält, kann es auch dazu beitragen, Akne zu lindern und die Haut gesund zu erhalten.

Rosenwasser enthält Antioxidantien

Rosa damascena hat antioxidative Eigenschaften. Die Extrakte dieser Rose und das daraus gewonnene ätherische Öl wirken als Fänger freier Radikale. Dies kann den oxidativen Stress reduzieren und dazu beitragen, die Zeichen der Hautalterung zu mildern und die Jugendlichkeit der Haut zu erhalten, was am Ende mehr Sicherheit bringt. Traditionell wird Rosenöl zur Wundheilung verwendet. Rosenöl hat entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Da es Rosenöl enthält, kann auch die Verwendung von Rosenwasser zur Wundheilung beitragen. Es ist ein gängiges Hausmittel zur Linderung von Rasurbrand. In einer Rattenstudie wurde festgestellt, dass Rosenextrakt Ödeme in der Pfote reduzieren kann. Es wurde jedoch festgestellt, dass die entzündungshemmende und antioxidative Wirkung von Damascena (vor allem ihrer Extrakte) auf das darin enthaltene Vitamin C zurückzuführen ist.